Gesund bleiben im Techno-Stress

Psychologisches Empowerment

Orga-Nr.:
339825
Dauer:
2 Tag(e)
Termin:
27.05. - 28.05.2019
Ort:
Hannover

Programmbeschreibung:

„Gute Digitale Arbeit gestalten“ heißt: Gesunde Arbeit zu gestalten und einen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen Beschäftigte erlebte Belastungen bewältigen können. Organisationen stehen somit in der Verantwortung, die voranschreitende Digitalisierung auch mit Blick auf Gesundheit und Zufriedenheit zu gestalten.


Gleichermaßen sind jedoch auch die Eigenverantwortung und Gesundheitskompetenz der Beschäftigten selbst gefragt, um im Rahmen der Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten „Gute Digitale Arbeit“ mitzugestalten. Auch die Interessenvertretung hat Mitbestimmungsreche und benötigt spezifische Kompetenzen, um digitalisierungsbedingten Stressoren zu erkennen und mittels geeigneter Steuerungsmaßnahmen im Sinne eines psychologischen Empowerments zu regulieren.

 

Themenschwerpunkte:

  • Auswirkungen der Digitalisierung
  • Selbststeuerungskompetenzen und psychologisches Empowerment
  • Psychologisches Empowerment in der Praxis: Verhältnisprävention und Verhaltensprävention
  • Mitbestimmung und Handlungsbereiche der Interessenvertretung
  • Eckpunkte für Umsetzungspläne im Gesundheitsschutz

Kosten:
370,00 € Teilnahmegebühr pro Person
80,00 € Tagungspauschale
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.