S-Impuls

"Personalmanagement"

Orga-Nr.:
339304
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
03.06. - 07.06.2019
Ort:
Schliersee

Programmbeschreibung:

Nichts ist beständiger als der Wandel.
Die Strategien des DSGV konfrontieren die Sparkassen-PR/-JAV mit immer neuen Herausforderungen/Veränderungen.
Wie gelingt es, die Beschäftigten in den Veränderungsprozessen mitzunehmen?
In dem kommenden S-Impuls möchten wir uns daher mit dem Thema Change Management beschäftigen. Was verbirgt sich dahinter, was wird schon angeboten und wo liegen die Grenzen?
Wie gehen wir als Personalräte und JAVen damit um und welche Handlungsmöglichkeiten haben wir?

Als einen weiteren Schwerpunkt werden wir den Fokus auf das Thema Outsourcing legen.
Dieses Thema bekommt durch die Industrialisierung und Standardisierung in den Sparkassen (Betriebsstrategie der Zukunft) zunehmend Bedeutung. Hier wollen wir uns intensiver damit auseinandersetzen, welche unterschiedlichen Outsourcing-Modelle und Qutsourcing-Partner zurzeit in der Sparkassenlandschaft favorisiert werden und welche Auswirkungen dies für die Beschäftigten hat.

All diese Veränderungen und die zunehmende Fokussierung auf den Vertrieb führen zu einer Veränderung des Berufsbildes Bankkaufmensch. Die Novellierung des Berufsbildes ist im vollen Gange und wir informieren über den aktuellen Stand und geben Gelegenheit, weitere Aspekte/Anmerkungen einfließen zu lassen.

Wir wollen im Seminar mit agilen Methoden arbeiten, um diese neuen Arbeitsmethoden auch in unserer Personalrats- und JAV-Arbeit integrieren zu können.
 
Zu diesem Seminar werden Gäste eingeladen, die wertvolle Impulse zum Themenkomplex liefern werden. Wir erarbeiten praktische Handlungs- und Umsetzungsstrategien für die Personalratsarbeit.


Themenschwerpunkte

  • Change Management
  • Outsourcing
  • Nachwuchskräfte und Personamanagment
  • agiles Arbeiten


Zielgruppe
Personal- und Betriebsrät*innen sowie Mitglieder der JAV (!) aus den Sparkassen und Verbund-Unternehmen.


Freistellung
(§ 62 i.V.m.) § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG; (§  65 Abs. 1 i.V.m.) § 37 Abs. 6 BetrVG

Diese Schulung ist von der Umsatzsteuer befreit. Sonntaganreise am 02.06.2019 ist möglich, bitte unbedingt bei der Buchung angeben!
Die Kosten setzen sich zusammen aus der Seminargebühr, der Tagungspauschale und dem Hotelpreis (Übernachtung, Frühstück, Kurtaxe).

Hotel Terofal: Mo-Fr 306 € oder So-Fr 380 €
Gästehaus Huber am See: Mo-Fr 218 €, So-Fr. 270 €
Gästehaus am Kurpark: Mo-Fr. 340 €, So-Fr. 422,50 €
(Hotels je nach Verfügbarkeit der Zimmerkontingente)

Kosten:
935,00 € Teilnahmegebühr pro Person
414,00 € Tagungspauschale
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.