Das neue Eingruppierungsrecht der Sparkassenbeschäftigten

Weichen stellen für die tarifkonforme Umsetzung der neuen EGO in Ihrer Sparkasse

Orga-Nr.:
339300
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
18.02. - 22.02.2019
Ort:
Bielefeld

Programmbeschreibung:

Das neue Eingruppierungsrecht der Sparkassenbeschäftigten
Weichen stellen für die tarifkonforme Umsetzung der neuen Entgeltordnung in Ihrer Sparkasse

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit dem 01. Januar 2017 gilt die neue Entgeltordnung (EGO) des TVöD/VKA für die Sparkassen, die die Regelungen des bis dahin gültigen BAT abgelöst hat. Die Überleitung aus dem BAT in die EGO Sparkassen ist bis zum 01.01.2017 erfolgt.

Nun bietet sich die Chance, das in vielen Sparkassen versäumte tarifkonforme Eingruppierungsrecht gemeinsam mit den Personalabteilungen umzusetzen. Wenn ca. 70-80% der Sparkassen in der Vergangenheit keine Fallgruppen und damit verbunden keine Bewährungsaufstiege und keine Vergütungsgruppenzulage „kannten“, ist spätestens jetzt die Zeit gekommen, sich an die vereinbarten, tariflichen Bestimmungen zu halten.

Bei der Eingruppierung und der zugrunde liegenden Stellen- bzw. Arbeitsplatzbewertung handelt es sich um komplexe Vorgänge, die in der Regel nur mit umfangreichen Kenntnissen über den zu bewertenden Arbeitsplatz und über die anzuwendende Eingruppierungssystematik möglich sind.

Im Seminar werden diese Kenntnisse unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung vermittelt. Praktische Übungen zur Eingruppierung sowie zur Erstellung von Stellenbeschreibungen und Stellenbewertungen aus der Praxis der Sparkassen versetzen die Teilnehmenden in die Lage, im betrieblichen Alltag eigenständig Bewertungs- und Eingruppierungsfragen zu bearbeiten. Damit können sie ihren gesetzlichen Auftrag wahrnehmen, die Einhaltung bestehender gesetzlicher und tariflicher Regelungen zu überprüfen.

Themenschwerpunkte:

  • Rechtgrundlagen der Entgeltgestaltung
  • Ungleichzeitigkeit des Tarifrechts und Übergangsrecht (TVÜ) – Kurzüberblick
  • Eingruppierung und Anforderungen in den neuen Tätigkeitsmerkmalen
  • Aufbau und Struktur der Entgeltordnung und der einzelnen Abschnitte, speziell für die Beschäftigten im Sparkassendienst
  • Grundlagen der Stellenbeschreibung und –bewertung
  • Praktische Übungen: Stellenbewertung mit tarifkonformen Stellenbeschreibungen und praktische Fälle aus der Rechtsprechung zur Höher- und Rückgruppierung
  • Rechte und Pflichten der Personalvertretung im Eingruppierungsrecht
  • Übung/Gesprächstraining zur Umsetzung des Erlernten in die Praxis - Praxistransfer

Kosten:
995,00 € Teilnahmegebühr pro Person
560,00 € Verpflegungs-/Unterkunftskosten
Kontakt:

Region Koordinationsbüro

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

br(at)bw-verdi.de

Freistellungsgrundlagen:
Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.