Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Definitionen, Handlungsmöglichkeiten, Instrumente

Seminar-Nr.:
338117
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
05.03. - 09.03.2018
Ort:
Walsrode

Programmbeschreibung:

Leistungsverdichtung, Stress und Angst um den Job: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz machen immer mehr Beschäftigte krank. Krankschreibungen und Frühverrentungen aufgrund psychischer Probleme sind in den letzten zehn Jahren dramatisch angestiegen. In diesem Seminar erfahren Sie, was genau unter dem Begriff ’psychische Belastungen’ zu verstehen ist und was die Ursachen und Folgen psychischer Belastungen sind. Es wird dargestellt, was die Interessenvertretung dagegen tun kann und welche gesetzlichen Grundlagen hier Gegenmaßnahmen bieten. Sie bekommen einen Überblick, mit welchen Instrumenten und Methoden psychische Belastungen erfasst werden können und was die Durchführung einer Gefährdungsanalyse zu psychischen Belastungen beinhaltet.


Themenschwerpunkte:

  • Kennzeichen moderner Arbeitsorganisation
  • Begriffsdefinition psychischer Belastungen
  • Psychische Belastungen erkennen – Ursachen und Folgen
  • Rechtliche Ansatzpunkte und Handlungsmöglichkeiten für die Interessenvertretung
  • Voraussetzungen für die Durchführung einer Gefährdungsanalyse

Kosten:
1.050,00 € Teilnahmegebühr pro Person
546,50 € Verpflegungs-/Unterkunftskosten
Preishinweis:
Seminargebühr inkl. 110,- € Veranstaltungspauschale
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.