Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-400

über uns

mitgestalten. mitbestimmen. mit uns!

Die Qualifizierung der Interessenvertretungen (Betriebsräte, Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen und Jugendvertretungen) ist eine Kernaufgaben des Bildungswerks ver.di in Niedersachsen e.V.. Das "Koordinationsbüro für Betriebs- und Personalräteseminare" in Hannover sorgt für Qualitätsstandards und abgestimmte Angebotsplanung in allen sechs Regionalbüros in Niedersachsen.

Unser umfangreiches Angebot vermittelt fachliches, methodisches und gesellschaftspolitisches Know How. Weit über 5.000 Interessenvertreter*innen werden alljährlich in über 400 Seminaren, Tagungen und Langzeitqualifikationen in unseren Bildungszentren sowie an etlichen weiteren Orten in Niedersachsen und Bremen geschult und persönlich gestärkt. Zu den Wahlen qualifizieren wir darüber hinaus turnusmäßig (aber auch außerhalb der Wahlperioden) Wahlvorstände, die für eine ordnungsgemäße und rechtskonforme Durchführung der Wahlen sorgen.

Unsere Fachtagungen und besondere Netzwerkveranstaltungen informieren nicht nur über brandaktuelle Themen, sondern bieten allen Interessenvertretungen die Gelegenheit, sich über den eigenen Betrieb oder die Dienstelle hinaus zu vernetzen. So betsteht auch immer die Möglichkeit zum Austausch über Best-Practice-Beispiele und das voneinander lernen.

Speziellen Bedarfen und betrieblichen Besonderheiten kommen wir mit maßgeschneiderten Inhouse-Angeboten entgegen. Außerdem bieten wir für Gremien eine kostenlose Bildungsplanungsberatung an, die ganz besonders für neue formierte Teams in der Interessenvetretung eine große Hilfe ist.

Ein entscheidender fachlicher Schwerpunkt, der unsere Arbeit stark mit den anderen Geschäftsfeldern, ver.di und weiteren Kooperationspartnern vernetzt, ist der Mega-Trend "Digitalisierung der Arbeitswelt", der längst keine Zukunftsvision mehr ist. Dem treten wir unter der Dachmarke "Gute Digitale Arbeit" mit einem umfassenden Bildungsangebot entegegen. Alle Informationen dazu finden sie unter www.gutedigitalearbeit.de