Archiv Fachtagungen und Konferenzen

Am 22. Oktober 2018 in den ver.di-Höfen in Hannover

In Europa, speziell in Deutschland, gibt es ein umfassendes Regelwerk von Gesetzen, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften und Regeln, die das sichere und gesunde Arbeiten gewährleisten sollen. Der betriebliche Alltag sieht aber oft anders aus. Arbeits- und Gesundheitsschutz ist häufig eher eine lästige Pflichterfüllung. Dass sichere und gesunde Arbeitsbedingungen einen Produktivitätsvorteil beinhalten können, wird in vielen Betrieben nicht erkannt. Auch die Chancen der Beteiligung der Beschäftigten und der betrieblichen Interessenvertretungen werden nicht genutzt. Mehr

Am 9. Mai 2018 in Oldenburg

Ob alter Hase oder ganz neu dabei: Auf diesem Forum legen wir die Grundlagen für einen gelungen Start in die neue Amtsperiode.
Um die anstehenden Aufgaben gut lösen zu können, ist es wichtig, sich die eigene Motivation bewusst zu machen und gemeinsame Ziele zu kennen. Ein transparentes Selbstverständnis des Betriebsrates schafft Orientierung und bildet den „roten Faden“ sowohl innerhalb des Gremiums, als auch im Unternehmen und über die gesamte Branche hinweg. Mehr

Vom 13. - 15. März 2018 in Magdeburg

Auch in diesem Jahr haben wir ExpertInnen des Arbeits- und Sozialrechts als Referentinnen und Referenten gewinnen können, die in der Fachtagung für die Arbeit der SBVen und der betrieblichen Interessenvertretungen erforderliche Kenntnisse vermitteln. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops werden die speziellen Probleme der SBV thematisiert, gemeinsam bearbeitet und vertieft. Mehr

Am 7. Dezember 2017 in Hannover

Die Expertentagung befasst sich nicht mit den Grundlagethemen zu digitaler Arbeit, sondern unser Ziel ist es, auf die Diskussion der letzten zwei Jahren im Rahmen von Klausurtagungen und Tarifkonferenzen aufzubauen und konkrete Handlungsempfehlungen für ver.di, den Fachbereich vor Ort und in den Betrieben zu erarbeiten. Die Einladung für diese Tagung erfolgt an diejenigen, die sich mit dem Thema bereits auseinandergesetzt haben und ein gewisses Vorwissen haben oder bereits Regelungen in ihrem Betrieb geschaffen haben. Mehr

Am 8. November 2017: Abschlussveranstaltung zum Projekt "Gute digitale Arbeit"

Vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium ging der Impuls aus, die Veränderungen der Anforderungen an Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu analysieren und im zweiten Schritt Gestaltungsformen zu entwickeln und zu erproben. Zum erfolgreichen Abschluss des gut einjährigen Projektvorhabens laden wir Sie nach Hannover ein: Neben der Vorstellung der Projektergebnisse wird es am 8. November 2017 Redebeiträge und eine Podiumsdiskussion geben. Mehr

Am 06. und 07.November 2017 in Travemünde

Wir haben diese Fachtagung speziell für Personalräte konzipiert, um personalvertretungsrechtlich innovativ zuschulen und Handlungsmöglichkeiten zu erörtern. Die Personalräte müssen sich mit der Verwaltung der Zukunft auseinander setzen. Nicht nur die Digitalisierung, auch gänzlich neue Arbeitsformen und Arbeitsmethoden werden den Alltag der Beschäftigten bestimmen. Mehr

Am 26. Oktober 2017 in den ver.di-Höfen in Hannover
Der private und öffentliche Dienstleistungssektor steckt mitten in einer Umwälzung seiner Arbeitsbedingungen, die durch die Digitalisierung geprägt sind. Nicht nur die Bedingungen verändern sich, sondern auch die Arbeit selbst. Diese unter dem Begriff „Arbeit 4.0“ zusammengefassten Veränderungen wirken sich auch tiefgreifend auf die Beschäftigungsverhältnisse aus. Unsere Expert*innen beleuchten das Thema in Ihren Vorträgen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. In den Workshops am Nachmittag gibt es Gelegenheit sich zu einzelnen Themen auszutauschen und zu diskutieren. Mehr

Am 28. September 2017 in Hannover

Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsplätze, Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung, auf Partizipation und Mitbestimmung sowie auf Berufs- und Qualifikationsgefüge der Beschäftigten werden bislang überwiegen in Zusammenhang mit Industrie 4.0 diskutiert. Dabei wird eine der bedeutenden Herausforderungen für die Zukunft sein, auch in den personenbezogenen Gesundheitsdienstleistungen Entwicklungstrends der Digitalisierung zu beschreiben, Gestaltungsspielräume zu benennen und Wege sowie Inhalte für arbeitspolitische Standards in digitalisierten Arbeitswelten aufzuzeigen. Mehr

Am 19. September 2017 in Oldenburg

Digitalisierung verändert die Welt, in der wir leben. Und das in besonderem Maße in der Arbeitswelt. Digitalisierung drückt sich vor allem durch die datentechnische Vernetzung und Steuerung von Informationen und Arbeitsprozessen aus und verändert damit Arbeitsprozesse, Arbeitsgestaltung, Tätigkeitsprofile und Qualifikationsanforderungen  der Beschäftigten. Viele Dienstleistungsbranchen gehören hierbei zu den Spitzenreitern der hoch digitalisierten Wirtschaftsbereiche. Was aber bedeutet das für die Beschäftigten und wie kann Gute Arbeit in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt gestaltet und gesichert werden? Mehr

Am 13. September 2017 in Braunschweig

Die Befürchtung, dass Menschen durch Maschinen ersetzt werden und massenhaft Arbeitsplätze durch die Digitalisierung verloren gehen, ist weit verbreitet. Für Deutschland zeigen verschiedene Studien, dass technologischer Fortschritt nicht zwangsläufig zu steigender Arbeitslosigkeit führt. Auf lange Sicht könnte der Bedarf nach Arbeitskräften sogar steigen.. Mehr

Vom 07. bis 08. Juni 2017 in Springe

"Wir bringen den Ball ins Rollen...!" Die Konferenz bietet viele Informationen, verschiedene Workshops an den beiden Tagen zur Auswahl und die Möglichkeit zu regem Austausch. Angesprochen werden alle Interessierten , die Lust auf eine aktive Interessenvertretung haben. Das betriebliche Ehrenamt soll für und mit den Azubis gestaltet und Erfahrungen und Ideen eingebracht werden.  Mehr

Am 6. April 2017 in den ver.di-Höfen Hannover

Am 2. November 2016 hat das Bundeskabinett die novellierte  Arbeitsstättenverordnung beschlossen. Die neue Arbeitsstättenverordnung ist am 3. Dezember 2016 in Kraft getreten. Die Arbeitsstättenverordnung ordnet das Arbeitsstättenrecht neu, bezieht die Bildschirmarbeit ein und entspricht den Vorgaben der europäischen Richtlinien. Mehr

Vom 20. bis 22. März 2017 in Magdeburg

Das Bundeskabinett hat mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) und dem Nationalen Aktionsplan 2.0 zwei behindertenpolitische Vorhaben beschlossen. Beide sollen die Inklusion in Deutschland voranbringen. Insgesamt sieht das BTHG laut dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) drei Reformstufen vor, die ab dem 1. Januar 2017 über vier Jahre verteilt in Kraft treten. Wir freuen uns auf eine interessante Fachtagung, spannende Redebeiträge und vor allem angeregte Diskussionen. Mehr

Am 15. und 16. November  2016 in Travemünde
Die demographische Entwicklung und der Fachkräftemangel machen auch vor dem öffentlichen Dienst nicht halt. Ein hohes Durchschnittsalter, Nachwuchsmangel, befristete Arbeitsverträge und Nichtbesetzung von Stellen haben zu einer erheblichen Leistungsverdichtung bei den Beschäftigten geführt. Wie können die Berufe im öD wieder an Attraktivität gewinnen? Und welcher Stellenwert wird den Beschäftigten von der Politik zugedacht? Mehr

Am 20. Oktober 2016 in den ver.di-Höfen Hannover

Im August 1996 trat das Arbeitsschutzgesetz in Kraft. Das Arbeitsschutzgesetz ist der Auftakt für die Systematisierung des deutschen Arbeitsschutzrechts. Kern des Gesetzes sind die Verpflichtungen der Unternehmen auf einen präventiven Arbeits- und Gesundheitsschutz, Vorgaben für die Gefährdungsbeurteilung und die sich daraus ableitenden Präventionsmaßnahmen. Zum 20. Jahrestag des Arbeitsschutzgesetzes wollen wir Bilanz ziehen, in dem wir einen Blick auf die Entwicklung und eventuelle Umsetzungsdefizite werfen. Mehr

Am 27. September 2016 in den ver.di-Höfen in Hannover

Wer einkauft, entscheidet mit. Auch darüber, ob Menschen in Würde arbeiten und unsere Umwelt geschützt wird. Das gilt nicht nur beim privaten Einkauf, sondern auch bei der Beschaffung der öffentlichen Hand – zum Beispiel beim Kauf von Dienstbekleidung, Pflastersteinen oder Kaffee. In Deutschland werden dafür 360 Milliarden Euro im Jahr durch die öffentliche Hand ausgegeben - ca. 13% des Bruttoinlandsprodukts. Das ist ein enormes Potenzial für die Durchsetzung von Sozialstandards. Im Rahmen des Seminars beschäftigen sich die Teilnehmer_innen mit dem Thema faire Beschaffung. Mehr...

Umfangreiches Wissen für die Interessenvertretung!

Am 5. Juli 2016

Für viele Personalräte hat eine neue Amtszeit begonnen. Deren Mitglieder üben ihr Mandat erst seit wenigen Wochen aus – gleich ob zum ersten Mal oder bereits mit einer gewissen Routine versehen. Eines haben alle Personalratsmitglieder gemeinsam: Sie benötigen umfangreiches Wissen, um die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen erfolgreich vertreten zu können. Diesem Grundsatz folgend laden wir zur Fachtagung „Personalvertretungsrecht 2016“ ein, die am 5. Juli 2016 in Hannover stattfindet. Mehr

Datenschutz ist hochaktuell!

Am 16. Juni 2016

Allein durch ständige technische Neuerungen in Betrieb und Behörde, aber auch durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) ist und bleibt es für Betriebs- und Personalräte, aber auch für Datenschutzbeauftragte ein Dauerbrenner. Im Rahmen der Tagung beschäftigen wir uns mit der Zukunftsfähigkeit bestehender Betriebs- und Dienstvereinbarungen im Hinblick auf anstehende Änderungen der Verordnung. Zuständigkeiten auf behördlicher Ebene und politische Hintergründe sind ebenso Thema wie Entwicklungen in der Rechtsprechung. Mehr

Wir laden herzlich ein zu einer Debatte über eine moderne Arbeitszeitpolitik !

Am 20. Mai 2016 in Hannover

In den Betrieben grummelt es: Immer weniger Menschen sind bereit, sich dem immer engeren Termin- und Leistungsdruck in der Arbeit anzupassen, wenn dabei Arbeit und Privatleben aus der Balance geraten und die eigene Gesundheit gefährdet ist. Eine Arbeitsumverteilung und Arbeitszeitverkürzung ist wieder im Gespräch. Verschiedene Modelle werden diskutiert. Mehr

Das Konzept der Resilienz – Gesund arbeiten bis zur Rente!

Am 15. März 2016 in Hannover

Das hält keiner bis zur Rente durch?!
Diese Frage ist provokant - und im Vortrag wird es darum gehen, zu zeigen: Was brauchen Beschäftigte, damit sie körperlich und seelische gesund durchs Arbeitsleben kommen? Damit sie lange, mit Lust auf die Arbeit und gesund arbeitsfähig bleiben?. Mehr

1. Betriebs- und Personalrätekonferenz der Wasserwirtschaft

Am 24. Februar 2016 in Hannover

Unsere Branche steht vor Herausforderungen, die wir gemeinsam beleuchten wollen: Freihandelsabkommen, der demografische Wandel und die notwendige Fachkräftegewinnung, Infrastrukturerhalt und Klärschlammstrategie, Fracking und Kartellverfahren – all das sind wichtige Themen für die deutsche Wasserwirtschaft, auch und gerade im „Wasserland Niedersachsen/Bremen“.Mehr

12. Arbeitsschutzkonferenz

Gefährdungsbeurteilung und Mitbestimmung: Stand und Ausblick

Am 22. Oktober 2015 in den ver.di-Höfen in Hannover

Wir wollen in dieser Arbeitsschutzkonferenz die Voraussetzungen und Möglichkeiten eines Perspektivwechsels im Arbeits- und Gesundheitsschutz diskutieren und die Möglichkeiten beteiligungsorientierter Ansätze verdeutlichen. Die Beteiligung der Beschäftigten ist bei der Gefährdungsbeurteilung und dem Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements unverzichtbar. Ein gutes Gesundheitsmanagement setzt an die Stelle der Konkurrenz die Kooperation aller Beteiligten. Mehr

5. JAV/AV/APR-Konferenz für Niedersachsen/ Bremen 2015

"Ausbildungsqualität und andere Katastrophen...?!" ist unser Motto vom 27.-28.05.2015 in Springe. Einige sind gerade frisch im Amt, andere sind schon länger dabei - für alle haben wir die passenden Workshops & Informationen geplant! Dabei sein ist alles!! Mehr

Das Betriebsratsgremium mitten im Geschehen

Betriebsrätekonferenz vom 11.-13. Mai 2015 in Walsrode

Ein Jahr nach der Wahl: Der Betriebsrat ist nach Konstituierung und Selbstorganisation auf dem Weg. Erste Erfolgserlebnisse, aber auch Ernüchterungen stellen sich ein. Die Weiterarbeit soll auf einem soliden Fundament stehen! Welche Rolle spielen Öffentlichkeitsarbeit, Führung, Strategie, Teamarbeit, Arbeitsrecht und Arbeitsorganisation für eine zielgerichtete Betriebsratsarbeit? Im Rahmen dieser Fachtagung wollen wir eine erste Bilanz ziehen. Wichtige arbeitsrechtliche Themen, wie die Durchsetzung von Betriebsratsrechten und Betriebliches Gesundheitsmanagement aufwerfen sowie über Praxisbeispiele aus der Arbeit von Interessenvertretungen informieren, um das nötige Rüstzeug für eine weitere erfolgreiche Amtszeit anzubieten. Mehr

Herausforderungen der Interessenvertretung erfolgreich meistern

BTQ Interessenvertretungstage vom 29.-30. April 2015 in Bremen

25 Jahre BTQ - 25 Jahre für Sie da! Unter diesem Motto haben wir für Sie wieder spannende Themen in Form von Vorträgen und Fachforen bereit. Zu Gast dieses mal unter anderem Prof. Dr. Wedde, Prof. Franz Josef Düwel und Bundesjustizministerin a.D. Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin. Mehr

Fachtagung für Betriebsräte und ver.di Tarif- und Betreuungssekretäre am 20. Februar 2015 in den ver.di-Höfen Hannover

Der seit Anfang des Jahres 2015 in Kraft getretene Mindestlohn sorgt bereits seit Wochen für kontroverse Diskussionen und wirft viele Fragen auf. Fragen, die wir im Rahmen unserer Tagung in den Mittelpunkt stellen und beantworten wollen. Zu Gast sind die Autoren des BUND-Kommentars der Arbeits- und Sozialordnung Prof. Dr. Michael Kittner und Prof. Dr. Olaf Deinert sowie der Leiter des Bereichs Recht und Rechtspolitik im ver.di Bundesvorstand Prof. Dr. Jens Schubert. Mehr

Fachtagung für Betriebsräte: Von den Besten lernen!

Aktuelles Arbeitsrecht aus Expertensicht & Erfolgsbericht aus der Praxis der Interessenvertretung

Am 27. November 2014 in Hannover
Das Arbeitsrecht ist Veränderungen unterworfen. Für die Interessenvertretung ist es daher notwendig, sich ständig auf den neuesten Stand über die aktuellen Entwicklungen des Arbeitsrechts zu bringen. Mehr

11. Arbeitsschutzkonferenz

Gefährdungsanalyse: So weit - so gut?

Am 29. Oktober 2014 in den ver.di-Höfen in Hannover

Das Arbeitsschutzgesetz wurde im Jahr 2013 geändert. Die Änderungen haben zur Folge, dass in die Gefährdungsbeurteilung auch die psychischen Fehlbelastungen einzubeziehen sind. Die Gewerkschaften haben die Mitbestimmung bei der Gefährdungsbeurteilung in den Forderungskatalog zur Reform des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes eingebracht, die bestehenden Mitbestimmungsrechte im Arbeits- und Gesundheitsschutz müssen hier deutlicher werden. Davon profitieren auch die Interessenvertretungen, die z.B. das Betriebsverfassungsgesetz oder das Bundespersonalvertretungsgesetz anwenden. Mehr

18. Juni 2014, 9:00 - 16:00 Uhr in Hannover

Diese Fachtagung wird sich mit konkreten Handlungsmöglichkeiten der Interessenvertretungen befassen. In Praxisworkshops wird über betriebliche Projekte berichtet und diskutiert, so dass die Teilnehmenden für die eigene Arbeit von den Erfahrungen anderer profitieren Mehr

26.-27. März 2014 in Hannover

Auf dieser Fachtagung, die das ver.di Forum Nord und das Bildungswerk ver.di Niedersachsen gemeinsam durchführen, werden verschiedene Aspekte der Aufgaben in der Schwerbehindertenvertretung praxisnah aufgegriffen. Mehr

Alternsgerechte Arbeit und demografische
Entwicklung – Massnahmen und Lösungsansätze

Am 24. Oktober 2013 in den ver.di-Höfen in Hannover

Wie kommen wir eigentlich fit in die Rente? Gibt es Alternativen zur traurigen Realität von „alt und krank in die späte Rente“ oder „arbeitsüberlastet und ausgebrannt“?“ In der diesjährigen Arbeitsschutzkonferenz sollen Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert werden. Mehr

Vom 12. bis 14. August 2013 in Travemünde
Die Wahrnehmung der Interessen der schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen ist eine wichtige Aufgabe der Schwerbehindertenvertretungen sowie der Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen. Vor dem Hintergrund der Inklusion sehen sie sich mit immer größeren und komplexeren Problemen konfrontiert. Mehr

Am 21. und 22. Mai in der HVHS Springe
Rechte und Rechtsprechung der JAV, Beteiligungsorientierte JA-Versammlung, Duale Studiengänge, neue und verkürzte Ausbildungen, Spezial-Workshops für Pflege und Banken/Versicherungen, Kreativ-Workshop: JAV gegen Überstunden, Diskriminierung in der Ausbildung, JAV-Medientraining, öD-Spezial: Crashkurs TVAöD, TV-L…mehr

Instrumente – Maßnahmen – Lösungen

Am 17. April 2013 in den ver.di-Höfen in Hannover
Betriebswirtschaftliche Betrachtung des Faktors „Gesundheit“, Betriebsklima und Führung als Indikatoren, konkrete Maßnahmen und Instrumente, Gefährdungsanalysen, Mitarbeiterbefragung als Instrument, Index „Gute Arbeit“ als Instrument, praktische Handlungsmöglichkeiten an Beispielen mehr

25. Oktober 2012 in Hannover

Web 2.0 und Social Media – mittlerweile alltägliche Begriffe auch in der Arbeitswelt. Der Siegeszug der sozialen Netzwerke hat inzwischen auch Betriebe und Behörden erfasst, sowohl im Rahmen der Unternehmenskommunikation als auch im Hinblick auf das Kommunikationsverhalten unter den MitarbeiterInnen.  Mehr

15. Oktober 2012 in Hannover

„Stell dir vor, es geht“ – Ausbildungsplätze schaffen, Arbeitsplätze auf individuelle Fähigkeiten und Erfordernisse ausrichten, Beschäftigung sichern. Dass es nicht bei der reinen Vision bleiben muss, zeigte diese Veranstaltung. Es gibt vielfältige Wege, die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen und zu sichern. Mehr

am 11. Oktober 2012 in Hannover

Das betriebliche Gesundheitsmanagement bietet die Strukturen und den Aktionsrahmen, um Einzelaktivitäten wirksam zu integrieren und die Beteiligungsmöglichkeiten der Beschäftigten zu erweitern. Mehr

am 17. Juli 2012 in Hannover

Du bist Mitglied der/des JAV, AV, BIV, APR oder SprecherInnen… und dich ärgert, dass die Sitzungen unstrukturiert ablaufen, Absprachen nicht eingehalten, keine Ergebnisse erzielt oder keine Verbindlichkeiten hergestellt werden?! Oder du bist ganz neu dabei und möchtest gleich richtig durchstarten?! Mehr

am 6. Juli 2012 in Hannover

Belastende Arbeitsbedingungen wirken sich zunehmend negativ auf die Qualität privater Lebensverhältnisse aus. Spätschicht schadet dem Familienleben. Jede_r Zehnte arbeitet zu lange. Mehr

23.-25. Mai 2012 in Undeloh

Auf dieser Fachtagung, die das ver.di Forum Nord und das Bildungswerk ver.di Niedersachsen gemeinsam durchführen, werden verschiedene Aspekte der Aufgaben in der Schwerbehindertenvertretung praxisnah aufgegriffen. Mehr

am 15. März 2012 in Hannover

Burn-Out in jeder Talkshow! Krankenkassen, Betriebe  und Gewerkschaften zeigen sich alarmiert! Die stark steigenden Zahlen psychischer Erkrankungen machen nachdenklich...Mehr

Haben Sie Fragen zu vergangenen Veranstaltungen?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie und eine E-Mail!

Koordinationsbüro für Betriebs- und Personalräteseminare

Tel.: 0511 12400-400
Fax: 0511 12400-420

br(at)bw-verdi.de