Freistellung der JAV-Mitglieder für JAV-Seminare

  • BetrVG
    Nach dem BetrVG gibt es die Freistellung für die JAV I-III Grundlagenschulungen nach § 65 Abs. 1 i.V.m. § 37 Abs. 6.  Die Kostenübernahme wird in § 40 BetrVG geregelt.
    Die AV-Mitglieder (Telekom) bekommen die Freistellung über den § 3 Abs. 1 TV 122 und den o.g. Paragraphen des BetrVGs.

  • NPersVG
    Die JAV-Mitglieder nach NPersVG können sich für JAV-Grundlagenschulungen nach § 53 Abs. 2 i.V.m. § 40 freistellen lassen. Die Kostenübernahme regelt hier § 37 NPersVG.

  • BremPersVG
    Die APR-Mitglieder lassen sich für die Grundschulungen nach § 22a i.V.m. § 39 Abs. 5 BremPersVG freistellen. Die Freistellungsgrundlage für JAV-Mitglieder ist §22 i.V.m. § 39 Abs. 5 BremPersVG. Die Kostenübernahme findet sich für beide Gruppen im § 41 Abs. 1 BremPersVG.

  • MVG-K
    Die SprecherInnen in den evangelischen Einrichtungen Niedersachsens lassen sich für die Grundschulungen freistellen nach § 50 Abs. 4 i.V.m. § 19 Abs. 3 MVG-K. Die Kostenübernahme regelt § 31 MVG-K.

  • BPersVG
    Die JAV-Mitglieder finden die Freistellung für JAV-Grundlagenschulungen in den §62 i.V.m. § 46 Abs. 6 BPersVG, die Kostenübernahme im § 44 BPersVG.