Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-400

Programmbeschreibung

Zentrale Vorgaben im Datenschutzrecht sind vor allem aus der DS-GVO und dem BDSG zu entnehmen. Für die öffentlichen Stellen der Länder gilt neben der DS-GVO das jeweilige Landesdatenschutzgesetz.


Für Betriebs- und Personalräte und auch für interne Datenschutzbeauftragte ist die intensive Beschäftigung mit der DS-GVO und dem BDSG bzw. den LDSG geboten. Denn jedes Thema, mit dem sich Betriebs- und Personalräte befassen müssen, hat mit der Verarbeitung von Beschäftigten-Daten zu tun. Auch beim Abschluss von Betriebs- und Dienstvereinbarungen ist die Beachtung der DSGVO und des BDSG zwingend geboten.


Im Rahmen dieses Seminars werden die Grundlagen des Datenschutzrechts erarbeitet.

 

Unsere Devise lautet: Digitalisieren statt absagen!
Sollte es dazu kommen, dass wir aufgrund eines Corona-Lockdowns keine Präsenzveranstaltungen durchführen dürfen, setzen wir alles daran die Seminare spontan digital umzusetzen.
Unsere Mitarbeiter*innen und auch unsere Referent*innen versuchen alles, um jede Veranstaltung für euch zu realisieren.
Die angemeldeten Teilnehmer*innen der Seminare, werden in diesem Fall von uns einzeln per E-Mail über das weitere Vorgehen informiert.

Freistellungsgrundlagen

Ihr Ansprechpartner

Region Hannover
Goseriede 10
30159 Hannover

0511 12400-4000511 12400-420

Wie für mich gemacht – finden Sie das passende Seminar!