Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-400

Programmbeschreibung

Die Interessenvertretung verarbeitet auf ihren digitalen Geräten sensible und zu schützende Daten – meistens mit dem Firmennetz und verschiedenen IaaS- und Cloudanbietern verbunden. Dabei gilt es, entsprechende Regelungen zu beachten und technische Vorkehrungen zu treffen, sodass Datenschutz und Datensicherheit umgesetzt bzw. überhaupt erst ernsthaft in Betracht gezogen werden können. Digitale Kommunikation über gängige Kanäle wie E-Mail, Apps, Sprachassistenten oder Cloudsysteme erfordern darüber hinaus Schutzmaßnahmen gegen mitlesende und ungebetene Gäste.


Das Seminar behandelt ethische und rechtliche Rahmenbedingungen des Datenschutzes sowie den Zugang zu einem systemischen Denken, um die Vertraulichkeit der jeweiligen Kommunikationsart im virtuellen oder physikalischen Betriebs- und Personalratsbüro selbständig einordnen zu können.

 

Themenschwerpunkte:

  • Vertrauliche Daten sicher verwahren
  • Gesetzliche Vorgaben für den Datenschutz
  • Wie erkenne ich, was von wem wann überwacht wird?
  • Empfehlenswerte Nutzung der unterschiedlichen Kanäle zu unterschiedlichen Zwecken mit unterschiedlichen Vertraulichkeitsabstufungen
  • Grundlagen Verschlüsselung: Welche Anforderungen gibt es?
  • Kommunikation abhörsicher und nicht zurück verfolgbar gestalten

Freistellungsgrundlagen

Ihr Ansprechpartner

Region Hannover
Goseriede 10
30159 Hannover

0511 12400-4000511 12400-420

Wie für mich gemacht – finden Sie das passende Seminar!