Programmbeschreibung

Mehr als 50% der Beschäftigten haben am Arbeitsplatz schon einmal sexuelle Belästigung erlebt oder beobachtet. Junge Beschäftigte und Auszubildende haben zusätzlich ein erhöhtes Risiko betroffen zu sein. Für JAVen/AVen gibt es also Handlungsbedarf. In dieser eintägigen Online-Schulung erarbeiten wir auf Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) eine Definition von sexualisierter Belästigung und beschäftigen uns mit ihren Formen, Ausmaß, Ursachen und Auswirkungen. In einem zweiten Schritt schauen wir uns Rechte und Pflichten der Arbeitnehmenden, Arbeitgebenden und betrieblichen Interessenvertretungen zur Prävention und Intervention bei sexualisierter Belästigung am Arbeitsplatz an. Zusammen entwickeln wir konkrete Handlungsmöglichkeiten und planen nächste Schritte für eure Arbeit als JAV/AV.

Themen:

- Definition „sexuelle Belästigung“ (§3 Abs. 4 AGG)

- Zivil-, Straf- und Arbeitsrechtliche Bestimmungen und Rechtssprechungen zu sexueller Belästigung

- Zahlen, Daten, Fakten (Häufigkeiten, Betroffenheiten, Ursachen, Folgen, Belästigende, ...)

- Rechte und Pflichten beim Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz (§12 bis §17 AGG)

- Handlungsmöglichkeiten für Interessenvertretungen

Freistellungsgrundlagen

Ihr Ansprechpartner

Abteilung JAV
Goseriede 10
30159 Hannover

0511 12400-4270511 12400-161

Wie für mich gemacht – finden Sie das passende Seminar!