Programmbeschreibung

Der Winterdienst stellt die Dienstplan- und Arbeitszeitgestaltung alljährlich vor hohe Herausforderun-gen. Vielfach wird versucht, die Folgen von Schnee und Eis mit Rufbereitschaften in den Griff zu bekommen. Das funktioniert, solange der Wintereinbruch kurz ist. Muss der Winterdiensteinsatz über einen längeren Zeitraum geregelt werden, sind schnell die Grenzen des Arbeitszeitrechts erreicht. In diesem Seminar sind die Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung ein Thema. Außerdem werden die rechtlichen Fragen zur Gestaltung des Winterdienstes behandelt.

 

THEMENSCHWERPUNKTE

  • Grundlagen der Arbeitszeitgestaltung.
  • Begriffserklärungen rund um das Thema „Arbeitszeit nach TVöD“ (Rufbereitschaft u.a.).
  • Der Winterdienst in der Dienstplangestaltung.
  • Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei der Dienstplangestaltung

 

 

Seminarzeiten:
10:00-17:00 Uhr

Freistellungsgrundlagen

Ihr Ansprechpartner

Region Göttingen
Rote Str. 19
37073 Göttingen

0551 471880551 48170

Wie für mich gemacht – finden Sie das passende Seminar!