Zusammenarbeit mit der JAV/AV

Der Betriebsrat arbeitet gemäß des § 80 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) eng und partnerschaftlich mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) zusammen - allerdings sollte die gute Zusammenarbeit auch in der gemeinsamen Zielsetzung liegen. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten.

Die JAV/AV arbeitet in ihrem Wirkungsbereich (§§ 60-73b BetrVG) weitestgehend eigenständig, benötigt dennoch zwingend die Unterstützung und die Beschlussfassung durch den Betriebsrat. Da beide Gremien mit demselben Ziel arbeiten, sollte es hierbei zu wenigen Konflikten kommen. Die JAV vertritt die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden, der Betriebsrat ist für alle weiteren Beschäftigten zuständig.

Eine kleine Handreichung soll die Möglichkeiten und Chancen aufzeigen sowie eine Unterstützung bieten.

Wissenswertes zur Arbeit der JAV ist hier zu finden, die Schulungen für JAVen finden sich hier. Es spricht jedoch nichts dagegen, wenn Betriebsrat und JAV gemeinsam planen, z.B. auch gern bei Klausuren oder Schulungen.

Ihre Ansprechpartnerin

Anne Grunewald
Bildungsreferentin
Abt. JAV

Tel. 0511-12400-600
jav(at)bw-verdi.de

Das kleine 1x1 der Betriebsratsarbeit

Leitfaden für die Betriebsratsarbeit