Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats

Das A und O der erfolgreichen Betriebsratsarbeit ist eine gute und effektive betriebsinterne Öffentlichkeitsarbeit. Damit sind nicht etwa die langen oder monotonen Aushänge an schwarzen Brettern gemeint. Viel mehr geht es um echte Interessensbekundungen an den Ideen und Problemlagen der Kolleginnen und Kollegen sowie um gute Informationsverbreitung die auch gelesen wird.
Auch ein schwarzes Brett kann gut gestaltet werden!
Darüber hinaus sind weitere Medien im Betrieb hilfreich, z.B. Intranet, Zeitungen, Newsletter, Glückwunschkarten, toll gestaltete Betriebsversammlungen, Aushänge, die Mitarbeit in betriebsinternen Arbeitsgruppen, die gute Darstellung der BR-Rolle in Vorstellungs- oder Mitarbeiter_innengesprächen und viele mehr. Es gilt immer ein offenes Ohr für die Belange der Kolleginnen und Kollegen zu haben und bei allen anstehenden Neuerungen die Interessen aller zu erkunden und zu vertreten.

Die Schweigepflichten für Betriebsräte sind eher gering, alles andere kann und soll gern offen diskutiert werden.

Wir bieten in diesem Themenfeld einige Schulungsmöglichkeiten an! Sollte kein passendes Angebot dabei sein, stellen wir auch gern individuelle Seminare und Klausurtagungen zusammen.

Das kleine 1x1 der Betriebsratsarbeit

Leitfaden für die Betriebsratsarbeit