Download Flyer "Fachtagung SBV kirchliche Arbeitswelt" 2021 (pdf)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Barrierefreiheit ist oft ein großes Hindernis bei der Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen. Die Fachtagung beschäftigt sich im Schwerpunkt mit den rechtlichen Anforderungen an die Barrierefreiheit in den Dienststellen. Anhand von Praxisbeispielen, verschaffen wir uns einen Überblick über Hilfsmittel zur Förderung der Beschäftigung Schwerbehinderten Menschen.

Weitere Themen sind die aktuelle Rechtsprechung, das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, Prävention und die Freistellung der SBV um ihre Arbeit zu verrichten.

Diese und weitere Themen werden in Vorträgen mit unseren Expertinnen und Experten gemeinsam mit den Teilnehmer*innen mit Blick auf die tägliche Praxis erarbeitet. Alle Vorträge vermitteln Wissen, das für die Arbeit der SBV erforderlich ist.

Programm

Dienstag, 21. September 2021

bis 9.30 Uhr - Anreise

10.00 Uhr - Eröffnung und Begrüßung
Tina Seidel und Kai Schumacher, ver.di-Forum Nord
Anja Görg, Bildungswerk Niedersachsen

10.15 Uhr - Aktuelle Rechtsprechung Arbeitsrecht für die SBV
Wilhelm Mestwerdt, Vorsitzender Richter am Kirchengerichtshof der EKD, Präsident des LAG Niedersachsen

12.30 Uhr - Mittagessen

14.00 Uhr - Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz
Dr. Babette Tondorf, Fachanwältin für Arbeitsrecht

15.30 Uhr - Kaffeepause / Networking

16.00 Uhr - Freistellung für die Arbeit der SBV, Überstunden, Mehrarbeit, Zeitausgleich
Mira Gathmann, Fachanwältin für Arbeitsrecht

18.00 Uhr - Ende des 1. Veranstaltungstages
Danach gemeinsames Abendessen für die Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben.


Mittwoch, 22. September 2021

9.00 Uhr - Barrierefreiheit am Arbeitsplatz
Prof. Dr. Felix Welti, Professor für Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung, Universität Kassel

10.30 Uhr - Kaffeepause

11.00 Uhr - Technische und mechanische Hilfsmittel zur Erlangung der Barrierefreiheit in der Arbeitswelt
Philipp Popp, Fachreferent für Digitalisierung und betriebliche Intessenvertretungen

12.30 Uhr - Mittagessen

14.00 Uhr - Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen § 167 Prävention
Viktoria Lübeke, Fachanwältin für Arbeitsrecht

15.30 Uhr - Auswertung und Ausklang der Fachtagung

Termin, Ort und Kosten

21. - 22. September 2021

Hotel Freizeit In
Dransfelder Str. 3
37079 Göttingen

Tagungsgebühr 510,- €
(siehe Hinweise im Flyer)
zuzüglich der Kosten für Unterkunft und Verpflegung 282,- €
bzw. der Tagungspauschale (ohne Übernachtung/Abendessen) 149,80 €
bei Anreise am Vorabend: (inkl. Abendessen) zzgl. 147,90 €
Parkgebühren sind nicht in der Tagungspauschale enthalten.

Zielgruppe

für die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten Menschen i.S.d. SGB IX in der kirchlichen Arbeitswelt

Freistellung & Kostenübernahme

Auf dieser Fachtagung werden Kenntnisse vermittelt, die für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretungen, der Betriebsräte, der Personalräte und der MAV-Mitglieder erforderlich sind.

Für die Teilnahme an dieser Tagung besteht grundsätzlich gem. §§ 176, 179 Abs. 4, 8 SGB IX; § 19 Abs. 3 i.V.m. § 30 MVG, §16 Abs. 1 i.V.m. § 17 MVO oder vergleichbarer Vorschriften ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber. Voraussetzung für die Teilnahme ist der ordnungsgemäße Beschluss der gesetzlichen Interessenvertretung. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Mitglieder und die zeitliche Lage rechtzeitig bekannt zu geben.

Weitere Informationen & Anmeldung

ver.di-Forum Nord gGmbH
Kronshagener Weg 105
24116 Kiel

Tagungsorganisation:
Tel.: 0431 6608-162
Fax: 0431 6608-111