JAV Grundlagenschulungen IV

"Beraten und (Re-) Agieren"

Für alle JAVen, die bei konkreten Fällen nicht einfach wegsehen, sondern spontan Handlungsfähig sein wollen oder sich mit heiklen Themen befassen müssen.

Das Aufgabenfeld der JAV ist groß. Um allen betrieblichen Realitäten und Vorgängen Rechnung tragen zu können, ist umfangreiches Wissen notwendig.
Ob Mobbing, Diskriminierung, Sucht und Suchtmittelmissbrauch oder sexuelle Belästigung, alle verlangen der JAV ab, sensibel mit den Betroffenen umgehen zu können und hierbei über geschulte Beratungskompetenzen zu verfügen. In diesem Grundlagenseminar wollen wir deshalb praxisnah den Umgang mit diesen speziellen Themen aus dem Feld der „allgemeinen (Pflicht-)Aufgaben der JAV“ erarbeiten und proben. Zugleich eignen sich alle Themenfelder – im Sinne einer Prävention – dazu, mittels (betrieblicher) Öffentlichkeitsarbeit transportiert zu werden. Das wollen wir üben.
Die weiteren Themenfelder der JAV-Arbeit und unserer Seminarwoche - wie Abmahnungen, Aufhebungsverträge, Kündigungen und Zeugnisse - erfordern zusätzliche Wissen und müssen erst angeeignet werden. Damit diese reichhaltige Palette an Aufgaben koordiniert und gut in die Alltagsarbeit der JAV integriert werden kann, führen wir im Seminar in Instrumenten der Arbeitsorganisation bzw. des Zeitmanagements ein.
Denn: Lieber agieren können, als reagieren müssen!

Anmeldeformulare und Anreisehinweise (incl. Preise) stehen als download zur Verfügung.

Veranstaltung (Nummer) Termin Ort
JAV/AV Grundlagenschulung IV - Beraten und (re-) agieren (389024) 01.07. - 05.07.2019 Springe
JAV/AV Grundlagenschulung IV - Beraten und (re-) agieren (389036) 07.10. - 11.10.2019 Springe

Deine Ansprechpartnerin

Jasmin Albert

Tel.: 0511 12400-600
Fax: 0511 12400-161

jav(at)bw-verdi.de

Bildungsprogramm für JAVen 2018/2019

Download JAV-Programm 2018/2019 (pdf)

Formulare zum download

Die Anmeldeformulare, Programme, Anreisebeschreibungen und Informationen (incl. Preis) stehen hier zum download bereit.