Frisch gewählt und gut aufgestellt: Strategieplanung und effiziente Organisation

Klausurtagung für neu- und wiedergewählte Betriebsrats- und Personalratsteams

Das Votum der Mitarbeiter ist mit großen und vielfältigen Erwartungen an die Arbeit des neu gewählten Betriebsrats oder Personalrats verbunden. Dieser Vertrauensvorschuss will gerechtfertigt werden. Voraussetzung dafür ist eine Verständigung aller Mitglieder der Interessenvertretung auf eine abgestimmte, von allen akzeptierte und getragene inhaltliche Arbeit, sowie eine effiziente Organisation, welche auch die Interessen und Neigungen der einzelnen berücksichtigt. Ein transparentes Selbstverständnis des Betriebsrats bzw.
Personalrats schafft Orientierung und bildet den „roten Faden“ innerhalb des Gremiums und im Unternehmen oder der Dienststelle. Gleichzeitig ist es ein Qualitätsversprechen gegenüber den Beschäftigten.

In dieser moderierten dreitägigen Klausurtagung erarbeiten wir mit Ihnen die Grundlagen für eine erfolgreiche Amtsperiode. Unser methodisches Know-How und Ihre Themen- schwerpunkte stellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede heraus und führen das neugewählte Team hin zu einer gemeinsamen, handlungsorientierten und für alle motivierenden Geschäftsgrundlage. 

Themenüberblick:

  • Selbstverständnis des Betriebsrats/Personalrats: Gemeinsame Vision – gemeinsame Ziele – gemeinsame Handlungsstrategien
  • Qualitätsstandards für eine erfolgreiche Arbeit
  • Arbeitsschwerpunkte sammeln und priorisieren
  • Interne Kommunikation – effektive Kommunikation
  • Strategie abstimmen
  • Kompetenzen, Neigungen und Aufgabenverteilung
  • Betriebliche Öffentlichkeitsarbeit

Wenn Sie Interesse an einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte an:

Koordinationsbüro für Betriebs- und Personalräteseminare

Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V.
Goseriede 10
30159 Hannover

Tel.: 0511 12400-400
Fax: 0511 12400-420

inhouse(at)bw-verdi.de