Fachtagungen und Konferenzen für Mitglieder der gesetzlichen Interessenvertretungen 2017

Mit unseren Fachtagungen bieten wir eine besondere Mischung aus interessanten Vorträgen, praxisorientierten Workshops, bewährten Beispielen aus dem betrieblichen Alltag und – ganz wichtig – lebendigem Erfahrungsaustausch mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Niedersachsen.

Vom 13. - 15. März 2018 in Magdeburg

Auch in diesem Jahr haben wir ExpertInnen des Arbeits- und Sozialrechts als Referentinnen und Referenten gewinnen können, die in der Fachtagung für die Arbeit der SBVen und der betrieblichen Interessenvertretungen erforderliche Kenntnisse vermitteln. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops werden die speziellen Probleme der SBV thematisiert, gemeinsam bearbeitet und vertieft. Mehr

Am 06. und 07.November 2017 in Travemünde

Wir haben diese Fachtagung speziell für Personalräte konzipiert, um personalvertretungsrechtlich innovativ zuschulen und Handlungsmöglichkeiten zu erörtern. Die Personalräte müssen sich mit der Verwaltung der Zukunft auseinander setzen. Nicht nur die Digitalisierung, auch gänzlich neue Arbeitsformen und Arbeitsmethoden werden den Alltag der Beschäftigten bestimmen. Mehr

Am 26. Oktober 2017 in den ver.di-Höfen in Hannover
Der private und öffentliche Dienstleistungssektor steckt mitten in einer Umwälzung seiner Arbeitsbedingungen, die durch die Digitalisierung geprägt sind. Nicht nur die Bedingungen verändern sich, sondern auch die Arbeit selbst. Diese unter dem Begriff „Arbeit 4.0“ zusammengefassten Veränderungen wirken sich auch tiefgreifend auf die Beschäftigungsverhältnisse aus. Unsere Expert*innen beleuchten das Thema in Ihren Vorträgen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. In den Workshops am Nachmittag gibt es Gelegenheit sich zu einzelnen Themen auszutauschen und zu diskutieren. Mehr

Am 28. September 2017 in Hannover

Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsplätze, Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung, auf Partizipation und Mitbestimmung sowie auf Berufs- und Qualifikationsgefüge der Beschäftigten werden bislang überwiegen in Zusammenhang mit Industrie 4.0 diskutiert. Dabei wird eine der bedeutenden Herausforderungen für die Zukunft sein, auch in den personenbezogenen Gesundheitsdienstleistungen Entwicklungstrends der Digitalisierung zu beschreiben, Gestaltungsspielräume zu benennen und Wege sowie Inhalte für arbeitspolitische Standards in digitalisierten Arbeitswelten aufzuzeigen. Mehr

Am 19. September 2017 in Oldenburg

Digitalisierung verändert die Welt, in der wir leben. Und das in besonderem Maße in der Arbeitswelt. Digitalisierung drückt sich vor allem durch die datentechnische Vernetzung und Steuerung von Informationen und Arbeitsprozessen aus und verändert damit Arbeitsprozesse, Arbeitsgestaltung, Tätigkeitsprofile und Qualifikationsanforderungen  der Beschäftigten. Viele Dienstleistungsbranchen gehören hierbei zu den Spitzenreitern der hoch digitalisierten Wirtschaftsbereiche. Was aber bedeutet das für die Beschäftigten und wie kann Gute Arbeit in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt gestaltet und gesichert werden? Mehr

Am 13. September 2017 in Braunschweig

Die Befürchtung, dass Menschen durch Maschinen ersetzt werden und massenhaft Arbeitsplätze durch die Digitalisierung verloren gehen, ist weit verbreitet. Für Deutschland zeigen verschiedene Studien, dass technologischer Fortschritt nicht zwangsläufig zu steigender Arbeitslosigkeit führt. Auf lange Sicht könnte der Bedarf nach Arbeitskräften sogar steigen.. Mehr

Achtung Frühbucherrabatt!

Für alle  Tagungen des Bildungswerks gibt
es einen Frühbucherrabatt. Wer sich bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn verbindlich anmeldet, spart!

Unser Bildungsprogramm 2017

Download (PDF)